Sie sind hier:  Liebenauer Brennholz »  Kamin- und Brennholz » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Woher stammt das Holz?

Das Brennholz des Holzhofs kommt aus stiftungseigenen Wäldern und aus Wäldern der Region. Die Stiftung Liebenau besitzt 1500 Hektar Wald im Bodenseekreis, im Kreis Ravensburg, im Alb-Donau-Kreis sowie im bayerischen Allgäu.

Kann ich mir das Holz auch nach Hause liefern lassen?

Ja. Auf Wunsch liefern wir Ihnen Ihr Holz in einem Umkreis von 30 km gerne zu.

 

 

Kann ich das ganze Jahr über Holz bestellen?

Ja. Wir produzieren und verkaufen unser Brennholz ganzjährig.

Welche Vorteile hat das Heizen mit Holz gegenüber fossilen Brennstoffen?

Holz ist ein nachwachsender und daher nachhaltig verfügbarer Rohstoff. Es ist umweltfreundlich, weil es kohlendioxidneutral verbrennt. Das heißt: Es wird dabei nur soviel CO2 frei gesetzt, wie der Baum zuvor gespeichert hat.

Da Brennholz eine heimische Energiequelle ist, bleibt die Wertschöpfung in der Region und schafft dort Arbeitsplätze. Außerdem ist das Heizen mit Holz kostengünstig, wie folgendes Rechenbeispiel zeigt:

Beispiel: 4-Personenhaushalt im Einfamilienhaus

<b>Brennstoff</b> <b>Heizöl</b> <b>Buche (trocken, 33cm)</b>
Preis/Einheit 0,55 EUR/l 108 EUR/rm
Heizwert 1l = 10 kWh 1 Raummeter = 1900 kWh
Transportkosten frei Haus 13 EUR/rm
1000 l entsprechen 5 rm
550,00 EUR 585,00 EUR

Welches Holz ist das richtige für mich?

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch zu allen Fragen rund um Ihre Holzheizung. Informationen zu den einzelnen Holzarten erhalten Sie hier.

Gibt es beim Holzkauf eine Mindestabnahmemenge?

Eine Mindestabnahmemenge gilt nur bei Anlieferung (3 Raummeter).
Im Holzhof selbst  können Sie selbstverständlich auch Kleinstmengen kaufen.

Wie kann ich bestellen?

Sie können ganz einfach online bestellen mit unserem Bestellformular» oder gerne auch telefonisch (07542/ 10-1657). Natürlich können Sie auch persönlich zum Holzhof kommen, um ihre Bestellung aufzugeben oder sich noch einmal beraten zu lassen.